Nach einer Sommersaison mit eingeschränktem (Meden-)Spielbetrieb freute sich der Tennisnachwuchs am vergangenen Wochenende auf gleich zwei Highlights: Die Bambinis haben auf Platz 1+2 trainiert, bevor sie nach den Herbstferien in die Hallensaison starten. Zum Abschluss gab es Eis für die Minis und Drinks für die Erwachsenen.

 

Die Kinder und Jugendlichen trafen sich parallel zum Saison-Abschluss. Für sie hatte unser Cheftrainer Nies Lampe ein Turnier vorbereitet: Jeder spielt gegen (fast) jeden und konnte auf diese Wiese noch einmal ein Extra-Portion Spielpraxis sammeln, nachdem die Medenspiele in dieser Saison für die meisten Kinder im Tenniskreis Viersen abgesagt wurden. Am Ende hat natürlich jeder gewonnen: Bei Gimi gab es Pizza für alle.

 

Weiter geht’s dann nach den Herbstferien in der Halle: Wer seine Anmeldung noch nicht abgegeben hat, meldet sich schnellstmöglich bei jugend@tc-schiefbahn.de oder bambinitennis-tcs@web.de, es sind nur noch wenig Plätze frei.