Die 1. Herren Mannschaft des Tennisclub Schiefbahn startet mit 2 Siegen überraschend gut in die Verbandsliga Saison.
Seit 36 Jahren spielt erstmalig wieder eine Herrenmannschaft des TC Schiefbahn auf Verbandsebene (2. Verbandsliga).
Nach dem klaren 9:0 Auswärtssieg am Donnerstag in Burgaltendorf/Essen wurde am Samstag im Heimspiel mit 6:3 gegen den Club am Rhein/Düsseldorf der nächste Sieg eingefahren.
Vor rund 80 Zuschauern stand es 4:2 nach den Einzeln, die junge Mannschaft um die Brüder Max und Clemens Klosterberg zeigten starkes Tennis und veranlassten die anwesenden  Zuschauer immer wieder zu Applaus. Die vier Einzelsiege fielen jeweils deutlich aus, das Spitzeneinzel mit Max Klosterberg ging nach einer 6:1 Führung im 1. Satz noch knapp im Champions Tiebreak verloren.
Die Doppel gingen mit 2:1 an die Mannschaft aus Schiefbahn, so dass mit 6:3 der nächste Erfolg gefeiert werden konnte und man sich damit zunächst ungeschlagen in der Spitzengruppe der 2. Verbandsliga festgesetzt hat.
Am nächsten Samstag 20.6. 14 Uhr kommt es auf der Anlage des TC Schiefbahn an der Linsellesstrasse/ Bruchstrasse zum Spitzenspiel mit dem  ebenfalls noch ungeschlagenenTC Raadt/Mülheim a.d. Ruhr.