seit 1967

Autor: TCSchiefbahn (Seite 1 von 2)

Doppel spielen ab sofort wieder möglich

Liebe Mitglieder,

laut Beschluss des Gesundheitsministeriums NRW ist landesweit das Doppel spielen wieder erlaubt. Der Mindestabstand von 1,5 Meter muss dabei weiter eingehalten werden.

Für das Training bedeutet das, dass ab nächster Woche wieder in Gruppen von 3 Spielern + Trainer trainiert werden kann.

Sportliche Grüße

Carsten Schwennicke

Trainingsbetrieb startet und Gastronomie öffnet ab 11.5

Liebe Mitglieder,

ab morgen, Mo 11.5, beginnt bei uns wieder der Trainingsbetrieb und auch Gimi kann die Gastronomie unter Auflagen wieder öffnen.
Mit dem Trainerteam haben wir vereinbart, dass jeweils zwei Spieler pro Platz trainieren können. Daher werden jedem Trainer zwei Trainingsplätze zur Verfügung gestellt.
Der Trainer kann sich natürlich auf beiden Trainingsplätzen aufhalten. Ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen Spielern untereinander und zwischen Trainer und Spieler ist grundsätzlich einzuhalten.
Den aktuellen Trainingsplan findet ihr hier: TCS Sommer 2020. Sofern zwei Trainer gleichzeitig trainieren, wird das Training auf den Plätzen 11-14 stattfinden. Die übrigen Plätze stehen den Mitgliedern zum freien Spielen (weiterhin nur Einzel) zur Verfügung.
Jugend- oder Erwachsenenmedenspiele finden im Mai nicht statt, so dass wir momentan davon ausgehen, dass immer genügend freie Plätze vorhanden sind.

Die Clubgastronomie ist an die Auflagen des Landes NRW gebunden und wird ab 11.5 wieder geöffnet sein.
Bitte reserviert vorher einen Tisch und bedenkt, dass nur Personen aus zwei Haushalten gemeinsam an einem Tisch sitzen können.
Freie, nicht reservierte Tische können genutzt werden, aber auch hier nur maximal zwei Haushalte an einem Tisch.
Alle Besucher der Clubgastronomie müssen namentlich erfasst werden, um gegebenenfalls Infektionsketten zurückverfolgen zu können. Hierfür liegen entsprechende Listen aus.
Sollten keine Tische frei sein, haltet euch bitte nicht auf der Clubterrasse auf.
Denkt daran, dass die Einhaltung der Auflagen regelmäßig von den Ordnungsämtern kontrolliert werden. Niemand von uns möchte, dass wir die Anlage oder die Gastronomie wieder schließen müssen.

Bitte beachtet auch immer die Aushänge im Club, die wir regelmäßig aktualisieren, wenn sich an den Bestimmungen etwas ändern sollte.

Viele Grüße

Euer Vorstand

Tennisanlage ab Donnerstag, 7.5 wieder geöffnet

Liebe Mitglieder,
das Land NRW hat heute einige Lockerungen der Corona Maßnahmen beschlossen.
Dies bedeutet für den TCS, dass ab morgen, Donnerstag (7.5.2020), wieder auf unserer Anlage Tennis gespielt werden kann.
Dabei gelten bis auf weiteres die folgenden Einschränkungen:
– Clubhaus und Umkleideräume sind vorerst geschlossen.
– Bitte haltet grundsätzlich den notwendigen Abstand (mindestens 1,5 m) ein.
– Es dürfen nur 2 Spieler auf einem Platz sein. Das heißt, momentan kann nur Einzel gespielt werden.
– Spender mit Desinfektionsmittel werden wir bis morgen aufstellen. Bitte nutzt die, bevor ihr auf den Platz geht.
– Bitte verzichtet auf den sonst üblichen Handshake nach dem Spiel.
– Es wird eine Anwesenheitsliste ausgelegt, in die sich jeder bitte einträgt, damit Kontakte zurückverfolgt werden können.
– Über Aushänge werden wir alle Spieler über diese Maßnahmen informieren.
Für alle Fragen zu diesen Maßnahmen haben wir im Vorstand eine Corona Beauftragte benannt. Diese Funktion wird von Sandra Jungmann übernommen. Sie steht euch bei weiteren Fragen zur Verfügung.
Wir wünschen allen jetzt einen guten Start in die Saison, genießt das schöne Wetter auf dem Tennisplatz und bleibt weiter gesund!

Lars Nehrling, 1. Vorsitzender
Carsten Schwennicke, 2. Vorsitzender
Sandra Jungmann, Corona Beauftragte

Irmgard Gerlatzka Nummer 1 in Deutschland

Unser langjähriges Ehrenmitglied Irmgard Gerlatzka

setzt mit  Erreichen als Nr. 1 in Deutschland in ihrer Altersklasse  Damen AK 80,

den zahlreichen Erfolgen aus dem letzten Jahr (u.a. Deutsche Meisterin in Bad Neuenahr),

erfolgreichen Medenspielen mit unseren Damen 65 in der Niederrheinliga,

sowie dem 1. Platz bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Essen am 5.3.2020,

den nächsten Glanzpunkt in ihrer Tenniskarriere!!!!

Wir gratulieren Irmgard ganz herzlich!! 

Gabi Siebert + Norbert Reif (Sportwarte)  April 2020

 

Leider noch keine Freigabe für den Tennissport

Liebe Mitglieder,

aufgrund der neuen Verordnung des Landes NRW muss die Tennisanlage weiterhin geschlossen bleiben.

Wir hoffen alle auf eine positive Entscheidung für den Tennissport auf der nächsten Konferenz der Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin am 6.5.

Bis dahin bleibt geduldig und weiterhin gesund

Euer Vorstand

Tennisanlage bis 3.5 geschlossen

Liebe Mitglieder,

in dieser Woche haben sich die Ministerpräsidenten der Länder und die Bundeskanzlerin über das weitere Vorgehen in der Coronakrise verständigt.
Ergebnis für NRW ist, dass weiterhin bis zum 3.5 sämtliche privaten und öffentlichen Sportanlagen geschlossen bleiben müssen.
Es gibt allerdings momentan einige Initiativen, hier für den Tennissport eine differenzierte Regelung zu erreichen.
In Österreich ist zum Beispiel das Tennis spielen ab 1.5 wieder möglich, in Tschechien schon früher und auch in Mecklenburg-Vorpommern können Tennisplätze bereits ab kommenden Montag geöffnet werden.
Der Deutsche Tennisbund hat in einem Brief an das Bundeskanzleramt appeliert, Tennissport auch in Coronazeiten zu ermöglichen, wenn man sich an bestimmte Hygiene- und Abstandsregeln hält.

Brief des DTB
Im Vorstand hoffen wir alle, dass hier in naher Zukunft auch für NRW entsprechende Lockerungen erfolgen.
Ihr könnt sicher sein, dass wir alles getan haben, damit der Spielbetrieb im TCS aufgenommen werden kann, wenn uns dies die Gesetzeslage ermöglicht.
Die Plätze sind aufbereitet und spielbereit und aufgrund der vielen Plätze, die wir im TCS haben, können auch viele Mitglieder zur gleichen Zeit mit dem notwendigen Abstand Tennis spielen.
Bis dahin müssen wir uns alle noch etwas gedulden.
Wir hoffen, ihr bleibt alle gesund und freuen uns, euch möglichst bald auf der Tennisanlage begrüßen zu können.

Sommer Verzehrmarken

Liebe Mitglieder,
die Verzehrmarken für die Sommersaison liegen nun bei Gimi, der auch gegen Unterschrift den Empfang der Verzehrmarken quittiert.
Solange das Clubhaus geschlossen ist, könnt ihr die Verzehrmarken bei einer Bestellung über Gimis Lieferservice erhalten und auch direkt mit den Marken bezahlen.
Für eine Bestellung erreicht ihr Gimi direkt unter 0176 21526227. Die Speisekarte findet ihr hier: https://www.tc-schiefbahn.de/gastronomie/
Sobald das Clubhaus wieder geöffnet ist oder wenn ihr eine Bestellung im Clubhaus abholt, könnt ihr die Verzehrmarken natürlich auch direkt bei Gimi abholen.

Keine Arbeitseinsätze bis 19.4

Da die Tennisanlage bis 19.4 geschlossen ist, müssen leider die geplanten Arbeitseinsätze am 28.3 und 4.4 entfallen. Wir können momentan noch nicht abschätzen, ob die Anlage nach dem 19.4 wieder geöffnet werden kann, daher sind noch keine neuen Termine geplant.

Clubhaus ab sofort geschlossen – Lieferservice weiter möglich

Aufgrund der gestern beschlossenen Maßnahmen der Landesregierungen in Deutschland muss das Clubhaus ab sofort für mindestens zwei Wochen geschlossen bleiben. Ihr könnt jedoch weiter Gimis Lieferservice benutzen. Bestellungen könnt ihr unter der Nummer 0176 21526227 aufgeben.

« Ältere Beiträge

© 2020 TC Schiefbahn e.V.

Theme von Anders NorénHoch ↑